Bilder, Menschen und Neuigkeiten aus der Region an Rhein und Mosel

KOBERN-GONDORF

15 Freiwillige der Wählervereinigung zogen bei der „Aufräumaktion am Moselufer“ Grillgerätschaften, Teppich, Fahrrad, zwei Einkaufswagen, Unmengen an Glas, Papier und Plastik sowie Reste diverser Gartenutensilien aus den Anlagen. In den zugänglichen, gut sichtbaren Bereichen befand sich deutlich weniger Unrat, so auch auf der seit 2009 gepflegten Fläche vor der Brückenauffahrt. Während des gesamten Jahres kümmern sich viele freiwillige Helfer, Privatpersonen und Vereine um Grünanlagen, Wanderstrecken und andere öffentliche Einrichtungen. Ziel der Wählervereinigung ist eine Vernetzung dieser oft wenig beachteten Leistungen.

Rhein-Zeitung, 24.03.2010
Artikel herunterladen